„Fotografieren heisst, nicht immer auf der Sonnenseite zu stehen“. Oft ist es kalt, und der Wind bläst mit voller Wucht ins Gesicht. Nur ein einziger Sonnenuntergang aber genügt, und alles ist vergessen.